• search hit 1 of 1
Back to Result List

Gewalt in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete - Eine qualitative Studie. Perspektiven von Fachkräften der Sozialen Arbeit im Flüchtlingssozialdienst.

  • Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit Gewalt in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete. In einem qualitativen Forschungsdesign werden vier Sozialarbeiter*innen im Flüchtlingssozialdienst zu ihren Sichtweisen auf Gewalt, zu ihren Erfahrungen und ihren Umgangs- bzw. Handlungsstrategien mit Gewalt in Gemeinschaftsunterkünften befragt. Es wird deutlich, dass die Unterbringungsform in großen Gemeinschaftsunterkünften, die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Geflüchtete und der hohe Betreuungsschlüssel der Sozialarbeiter*innen als gewaltfördernd wahrgenommen werden. Die Sozialarbeiter*innen reagieren auf Gewaltsituationen individuell unterschiedlich. Die Handlungsweisen unterscheiden sich je nachdem, ob sich die Sozialarbeiter*innen persönlich bedroht fühlen, oder nicht. Es gibt wenig konkrete Handlungskonzepte für den professionellen Umgang mit Gewalt in Gemeinschaftsunterkünften.

Download full text files

  • Masterarbeit_OPUS_Komplett.pdf
    deu

    nur im Campus einsehbar

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Franziska Zug
URN:urn:nbn:de:bsz:753-opus4-6725
Advisor:Sabine Schneider, Claudia Barth
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Esslingen
Date of final exam:2018/08/18
Release Date:2018/12/19
Institutes:Fakultäten / Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Licence (German):License LogoVeröffentlichungsvertrag ohne Print-on-Demand