Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Auftrag der Sozialen Arbeit im Spannungsfeld zwischen Politik, Gesellschaft und Individuum

  • Angesichts verschiedener Spannungen und Grenzen, an welche die Soziale Arbeit immer wieder stößt, wird der Frage nachgegangen, woher die Soziale Arbeit ihren Auftrag hat und worin dieser besteht. Es wird erörtert, ob sie auch einen politischen Auftrag hat und wie politisches Handeln aussehen könnte. Als Hauptursache für die Spannungen wurden neben den unterschiedlichen Erwartungen und Ansprüchen aller Beteiligten strukturelle und ökonomische Faktoren ausgemacht. Schließlich wird untersucht, wonach sich Sozialarbeitende richten sollen, wenn sie vor Dilemma-Situationen stehen. Hierzu wird überwiegend auf die Berufsethik des DBSH und ethischen Prinzipien der IFSW eingegangen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Christiane Knoblauch
URN:urn:nbn:de:bsz:753-opus4-18016
Subtitle (German):unter besonderer Berücksichtigung der Wohnungsnotfallhilfe
Advisor:Franz Herrmann
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Publishing Institution:Hochschule Esslingen
Granting Institution:Hochschule Esslingen
Date of final exam:2021/12/20
Release Date:2022/03/03
GND Keyword:Soziale Arbeit; Auftrag; Politik; Sozialstaat; Ökonomisierung
Volume:2022
Open Access?:nur im Hochschulnetz
Faculty:Soziale Arbeit, Bildung und Pflege